Medizinische Hypnose (Hypnosetherapie)

Sie interessieren sich für die Möglichkeiten der medizinischen Hypnose? Herzlich willkommen! Ich bin Facharzt für Orthopädie und Kinderorthopädie und arbeite hauptberuflich als Krankenhausarzt in leitender Position. Schwerpunkte meiner langjährigen klinischen Tätigkeit sind die präzise Einschätzung und Behandlung körperlicher Erkrankungen einschließlich der operativen Tätigkeit. Darüber hinaus haben ganzheitliche Aspekte einen hohen Stellenwert und die Stärkung der Selbstwahrnehmung und der inneren Heilungskräfte meiner Patienten ist mir ein großes Anliegen. In den letzten Jahren habe ich mich ergänzend für die medizinische Hypnose und die Hypnosetherapie qualifiziert (siehe Lebenslauf). Hierbei durfte ich eine effektive Behandlungsmethode kennlernen, mit der gesundheitliche Fehlentwicklungen und vielfältige innere Blockaden überwunden werden können.

Was versteht man unter Hypnosetherapie?

Hypnose ist ein gelöster und entspannter Bewusstseinszustand, der mit einer veränderten Selbstwahrnehmung sowie einem verbesserten Vorstellungsvermögen verbunden ist. Die Empfindungen ähneln dabei einem intensiven Tagtraum. In der therapeutischen Hypnose wird der Klient durch eine verständliche und bildhafte Sprache in diesen Zustand hineingeführt. Der Therapeut folgt dabei einem klaren und zuvor abgesprochenem Konzept. Hierbei ist es das Ziel, auch die tiefliegenden Ursachen gesundheitlicher Störungen zu erkennen und zu behandeln. Mit Hilfe der Hypnose können ungünstige, oft weit zurückliegende Erlebnisse und Prägungen aufgedeckt und positiv bearbeitet werden. Letztlich geht es darum, innere Blockaden zu lösen, die Persönlichkeit zu stärken und so zur dauerhaften körperlichen und seelischen Gesundheit beizutragen. Die medizinische Hypnose ist eine wissenschaftlich anerkannte und erfolgreiche Heilmethode.

Bei welchen Problemen kann Hypnosetherapie hilfreich sein?

Konkrete Ängste (z.B. Platz-, Flug-, Prüfungsangst, Spinnenphobie, Angst vor Spritzen, Tunneln, MRT/CT-Untersuchungen etc.) Generalisierte Ängste Belastungsstörungen/depressive Verstimmungen Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen, Selbstwertgefühl Psychosomatik Entwicklungsproblematik bei Kindern und Jugendlichen Raucherentwöhnung Erschwerte Trauer / Traumata Gestörte Schmerzverarbeitung / Chronischer Schmerz Unterstützung bei schwerwiegenden Erkrankungen

Ablauf der Beratung und der Hypnosetherapie

Nach Ihrer Kontaktaufnahme per E-Mail werde ich Sie zunächst in einem Erstgespräch telefonisch beraten. Bei Behandlungswunsch vereinbaren wir dann einen persönlichen Termin. Außerdem erhalten Sie einen Fragebogen, der für das weitere Vorgehen wichtig ist.  Nach meiner Erfahrung sind in vielen Fällen 3, selten auch 5 Termine ausreichend, um eine deutliche Verbesserung zu erreichen. Während der Therapie befinden Sie sich in sitzender oder halbliegender Position.  Medizinische Hypnose arbeitet nicht mit Showeffekten, Sie nehmen den Fortschritt der Behandlung zu jedem Zeitpunkt deutlich wahr und können sich am Ende auch an alles erinnern, was besprochen wurde. Der Zeitbedarf für die einzelnen Sitzungen ist nicht ganz starr und liegt meist bei etwa 60 Minuten. 

Kostenübernahme

Die medizinische Hypnose gehört nicht zu meinem Versorgungssauftrag in der Klinik. Es handelt sich um eine individuelle Gesundheitsleistung (IGeL). Diese Behandlung wird von mir im Rahmen einer Nebentätigkeit privatärztlich erbracht und gemäß der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet (Ziffer 870 analog, variabler Steigerungssatz). Im Anschluss an die beendete Therapie erhalten Sie eine Gesamtaufstellung nach der Gebührenordnung für Ärzte. Private Krankenversicherungen übernehmen die Kosten meist anteilig, es besteht aber kein automatischer Leistungsanspruch. Gesetzliche Krankenversicherungen erstatten die Rechnungen nicht, die in diesem Fall von Ihnen persönlich zu tragen sind. Wenn ich Ihr Interesse geweckt habe, nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf (Mail: h.hellmich@elikh.de)
Kinderchirurgie Lörrach
Glücklich    Gesund   Gemacht  !!!
Kinderchirurgische Notfallambulanz:  +49 (0)7621 171-4040 (24 Stunden / Tag erreichbar) Tel: +49 (0)7621 171-4044 (Sekretariat)   Fax: +49 (0)7621 171-4099
Um die Internetseiten der Kinderchirurgie Lörrach für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, kann es erforderlich sein Cookies zu verwenden.  Durch die weitere Nutzung der Internetseiten der Kinderchirurgie Lörrach stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  © Kinderchirurgie Lörrach (www.kinderchirurgie-loerrach.de)                                                   Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und Rechtshinweis  
Kontaktaufnahme Wenn Sie an einer Hypnose-Behandlung interessiert sind, schicken Sie mir eine E-Mail mit dem Hinweis „Hypnosetherapie“ an                        h.hellmich@elikh.de Hinterlassen Sie mir bitte Ihre Telefonnummer, unter der ich Sie erreichen kann. Mein Rückruf erfolgt in der Regel innerhalb einer Woche. Erstgespräch: Dieses telefonische Erstgespräch ist für Sie kostenlos. Sie können Ihr Anliegen schildern und ich kann aufgrund meiner ärztlichen Erfahrung feststellen, ob sich die Hypnose für Ihr Problem tatsächlich eignet. Daneben haben Sie Gelegenheit, Fragen zur Therapie und zum Ablauf zu stellen. Fragebogen: Vor der ersten Therapiesitzung werde ich Ihnen per E-Mail einen Fragebogen zusenden, den Sie bitte ausfüllen und elektronisch an meine Klinikadresse h.hellmich@elikh.de zurückschicken. Die Daten sind ausschließlich für mich zugänglich und werden nicht weitergegeben. Darüber hinaus es ist selbstverständlich, dass der gesamte Behandlungsprozess der ärztlichen Schweigepflicht unterliegt.
Kinderchirurgie Lörrach
Glücklich    Gesund   Gemacht  !!!
Kinderchirurgische Notfallambulanz:  +49 (0)7621 171-4040 (24 Stunden / Tag erreichbar) Tel: +49 (0)7621 171-4044 (Sekretariat)   |   Fax: +49 (0)7621 171-4099
Um die Internetseiten der Kinderchirurgie Lörrach für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, kann es erforderlich sein Cookies zu verwenden.  Durch die weitere Nutzung der Internetseiten der Kinderchirurgie Lörrach stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  © Kinderchirurgie Lörrach (www.kinderchirurgie-loerrach.de)                                                              Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung / Rechtshinweis  

Medizinische Hypnose

(Hypnosetherapie)

Sie interessieren sich für die Möglichkeiten der medizinischen Hypnose? Herzlich willkommen! Ich bin Facharzt für Orthopädie und Kinderorthopädie und arbeite hauptberuflich als Krankenhausarzt in leitender Position. Schwerpunkte meiner langjährigen klinischen Tätigkeit sind die präzise Einschätzung und Behandlung körperlicher Erkrankungen einschließlich der operativen Tätigkeit. Darüber hinaus haben ganzheitliche Aspekte einen hohen Stellenwert und die Stärkung der Selbstwahrnehmung und der inneren Heilungskräfte meiner Patienten ist mir ein großes Anliegen. In den letzten Jahren habe ich mich ergänzend für die medizinische Hypnose und die Hypnosetherapie qualifiziert (siehe Lebenslauf). Hierbei durfte ich eine effektive Behandlungsmethode kennlernen, mit der gesundheitliche Fehlentwicklungen und vielfältige innere Blockaden überwunden werden können.

Was versteht man unter

Hypnosetherapie?

Hypnose ist ein gelöster und entspannter Bewusstseinszustand, der mit einer veränderten Selbstwahrnehmung sowie einem verbesserten Vorstellungsvermögen verbunden ist. Die Empfindungen ähneln dabei einem intensiven Tagtraum. In der therapeutischen Hypnose wird der Klient durch eine verständliche und bildhafte Sprache in diesen Zustand hineingeführt. Der Therapeut folgt dabei einem klaren und zuvor abgesprochenem Konzept. Hierbei ist es das Ziel, auch die tiefliegenden Ursachen gesundheitlicher Störungen zu erkennen und zu behandeln. Mit Hilfe der Hypnose können ungünstige, oft weit zurückliegende Erlebnisse und Prägungen aufgedeckt und positiv bearbeitet werden. Letztlich geht es darum, innere Blockaden zu lösen, die Persönlichkeit zu stärken und so zur dauerhaften körperlichen und seelischen Gesundheit beizutragen. Die medizinische Hypnose ist eine wissenschaftlich anerkannte und erfolgreiche Heilmethode.

Bei welchen Problemen kann

Hypnosetherapie hilfreich sein?

Konkrete Ängste (z.B. Platz-, Flug-, Prüfungsangst, Spinnenphobie, Angst vor Spritzen, Tunneln, MRT/CT-Untersuchungen etc.) Generalisierte Ängste Belastungsstörungen/depressive Verstimmungen Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen, Selbstwertgefühl Psychosomatik Entwicklungsproblematik bei Kindern und Jugendlichen Raucherentwöhnung Erschwerte Trauer / Traumata Gestörte Schmerzverarbeitung / Chronischer Schmerz Unterstützung bei schwerwiegenden Erkrankungen

Ablauf der Beratung und der

Hypnosetherapie

Nach Ihrer Kontaktaufnahme per E-Mail werde ich Sie zunächst in einem Erstgespräch telefonisch beraten. Bei Behandlungswunsch vereinbaren wir dann einen persönlichen Termin. Außerdem erhalten Sie einen Fragebogen, der für das weitere Vorgehen wichtig ist.  Nach meiner Erfahrung sind in vielen Fällen 3, selten auch 5 Termine ausreichend, um eine deutliche Verbesserung zu erreichen. Während der Therapie befinden Sie sich in sitzender oder halbliegender Position.  Medizinische Hypnose arbeitet nicht mit Showeffekten, Sie nehmen den Fortschritt der Behandlung zu jedem Zeitpunkt deutlich wahr und können sich am Ende auch an alles erinnern, was besprochen wurde. Der Zeitbedarf für die einzelnen Sitzungen ist nicht ganz starr und liegt meist bei etwa 60 Minuten. 

Kostenübernahme

Die medizinische Hypnose gehört nicht zu meinem Versorgungssauftrag in der Klinik. Es handelt sich um eine individuelle Gesundheitsleistung (IGeL). Diese Behandlung wird von mir im Rahmen einer Nebentätigkeit privatärztlich erbracht und gemäß der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet (Ziffer 870 analog, variabler Steigerungssatz). Im Anschluss an die beendete Therapie erhalten Sie eine Gesamtaufstellung nach der Gebührenordnung für Ärzte. Private Krankenversicherungen übernehmen die Kosten meist anteilig, es besteht aber kein automatischer Leistungsanspruch. Gesetzliche Krankenversicherungen erstatten die Rechnungen nicht, die in diesem Fall von Ihnen persönlich zu tragen sind. Wenn ich Ihr Interesse geweckt habe, nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf (Mail: h.hellmich@elikh.de)

Kontaktaufnahme

Wenn Sie an einer Hypnose-Behandlung interessiert sind, schicken Sie mir eine E-Mail mit dem Hinweis „Hypnosetherapie“ an                        h.hellmich@elikh.de Hinterlassen Sie mir bitte Ihre Telefonnummer, unter der ich Sie erreichen kann. Mein Rückruf erfolgt in der Regel innerhalb einer Woche. Erstgespräch: Dieses telefonische Erstgespräch ist für Sie kostenlos. Sie können Ihr Anliegen schildern und ich kann aufgrund meiner ärztlichen Erfahrung feststellen, ob sich die Hypnose für Ihr Problem tatsächlich eignet. Daneben haben Sie Gelegenheit, Fragen zur Therapie und zum Ablauf zu stellen. Fragebogen: Vor der ersten Therapiesitzung werde ich Ihnen per E-Mail einen Fragebogen zusenden, den Sie bitte ausfüllen und elektronisch an meine Klinikadresse h.hellmich@elikh.de zurückschicken. Die Daten sind ausschließlich für mich zugänglich und werden nicht weitergegeben. Darüber hinaus es ist selbstverständlich, dass der gesamte Behandlungsprozess der ärztlichen Schweigepflicht unterliegt.